Deutschland

Deutschland hat eine Vielfalt an Anbaugebieten und damit auch an Rebsorten und Weingütern. Wir führen Weine aus Württemberg, Baden, Franken, Mosel, Pfalz und dem Rheingau.

Württemberg

Weingut Graf Adelmann

Der Weinbau auf Burg Schaubeck wird erstmals vor 700 Jahren (genau 1297) nachgewiesen. Besonderheiten: die besten Rieslinge, Burgunder und Lemberger werden als “Brüssele`r Spitze” mit originellem Sonderetikett angeboten (der erste deutsche Premium-Wein, 1945). Die Sonderlinien “Der Loewe von Schaubeck” und “Herbst im Park” (Rotwein Cuvée) runden zusammen mit dem “roten Flaggschiff” aus dem Barrique, Cuvée “Vignette”, das Angebot ab.


Weingut Bächner

Dieses Weingut liegt am Fuß der Schwäbischen Alb, in einem Weinbaugebiet, das zu den höchsten Deutschlands gehört. Angeschmiegt an die imposante Burg Hohenneuffen wachsen Weine mit ganz eigenem Charakter. Auf den kleinen exponierten Parzellen mit karstigen Juraböden setzt Familie Bächner auf die großen weißen Traditionssorten Silvaner, Kerner und Riesling. Die roten exklusiven Klassiker des Spät- und Frühburgunders ergänzen die Selektion.


Collegium Wirtemberg

Mitten zwischen Rotenberg und Uhlbach gelegen und über beiden Weinlagen thronend, gibt es wohl kaum ein besseres Markenzeichen für echte Württemberger vom „Wirtemberg“: Die klassizistische Grabkapelle hoch über unseren Weinbergen steht für ein hochwertiges und vielfältiges Weinsortiment.


Schlossgut Hohenbeilstein

Das Schlossgut Hohenbeilstein ist untrennbar mit dem Namen Dippon verbunden. Senior Eberhard Dippon, Spross einer alten Weingärtnerfamilie aus dem Remstal, erwarb das Anwesen 1959. 1991 übergab er das Weingut seinem Sohn Hartmann.


Jupiter Weinkeller

1940 gründeten über einhundert Weingärtner aus Hausen den JupiterWeinkeller Hausen an der Zaber e. G. Heute zählen 290 Wengerterfamilien zu unseren Mitgliedern, die zwischen Stromberg und Heuchelberg, in Württembergs größter Weinbaugemeinde mit jahrhunderte langer Tradition, auf 105 Hektar ein reiches Spektrum an Rebsorten kultivieren.


Weingut Klopfer

Mit dem Weinanbau pflegt Familie Klopfer in Großheppach eine schon 500-jährige Familientradition. Die sorgfältige Pflege der Reben ist eine Grundvoraussetzung für Weine der Spitzenklasse. Die Begriffe Ökologie und Nachhaltigkeit sind für die Klopfers Entscheidungs­grundlagen der täglichen Arbeit.


Weingut Graf Neipperg

Unterhalb der Wehrtürme der Stammburg der Familie beginnt der Neipperger Schloßberg, der sich um die steilen Hänge des Burgberges herum zieht und bis zu dessen Hochfläche hinaufreicht. In seinen kostbaren steilen Lagen wird vorwiegend der Lemberger und der Riesling angebaut, während in seinen höheren und etwas ebeneren der Traminer, Burgunder und Schwarzriesling kultiviert wird.


Weingut Wöhrwag

Aus dem Neckartal steigen die sonnigen Hänge des Untertürkheimer Herzogenbergs auf, an denen die Wöhrwags rund 18 Hektar Rebfläche bewirtschaften.


Baden

 

Marktgräfler Winzergenossenschaft

Seit 100 Jahren sind sie die Erste und älteste Winzergenossenschaft im Markgräflerland. Heute hat die Genossenschaft 370 aktive Winzer als Mitglieder und bewirtschaftet eine Fläche von ca 232 Hektar.


Weingut Knab

1994 übernahm die Famile Rinker das Weingut Knab am Kaiserstuhl aus ihrer Liebe zum Wein.


Winzergenossenschaft Waldulm

Weinanbau und Weinausbau haben seit über 80 Jahren Tradition in Waldulm. 200 Winzer und das Team um Kellermeister Laible garantieren für die hohe Qualität der Waldulmer Weine.


Franken

Weingut Brennfleck

Schon seit über 400 Jahren beschäftigt sich die Familie Brennfleck mit Wein. Besondere Aufmerksamkeit widmet das Weingut dem Silvaner. Keine andere Rebsorte ist so individuell und terroirgeprägt wie die Silvanerrebe in Franken.


Mosel

Weingut Markus Molitor

Mit gerade 20 Jahren übernahm Markus Molitor 1984 das 3 ha große väterliche Weingut. Trotz seines jugendlichen Alters war seine Vision sehr klar und ambitioniert: der Mosel mit individuellen, lagentypischen, unverwechselbaren und extrem lagerfähigen Rieslingen zu altem Ruhm zurück zu verhelfen.


Weingüter Wegeler

Leidenschaft und Visionen prägen das Schaffen in den zwei Gutshäusern der Weingüter Wegeler in Bernkastel und Oestrich. Besnders für die wohl komplizierteste Weißweinrebe der Welt, dem Riesling. Keine andere Rebsorte bringt so komplexe und vielfältige Weine hervor. Von der Einstiegsqualität bis zur Weltspitze, von blutjung bis jahrhundertreif und von staubtrocken bis ultimativ süß kann das Spektrum dieser Rebsorte gehen – wenn man sich auf sie einläßt.


Pfalz

Weingut Bergdolt-Reiff & Nett

Mitten in der Pfalz in Duttweiler, einem kleinen Weinort zwischen Speyer am Rhein und Neustadt an der Weinstraße, ist der Sitz des Weinguts. Der Grundstein wurde bereits 1838 mit dem Bau der Sandstein-Gewölbekeller gelegt. Nach einer Erbteilung im Jahr 1900, einer Adoption und Einheirat wird das Weingut heute in fünfter Generation von dem jungen Nachwuchswinzer Christian Nett und seiner Familie geführt.


Rheingau

Weingüter Wegeler

Leidenschaft und Visionen prägen das Schaffen in den zwei Gutshäusern der Weingüter Wegeler in Bernkastel und Oestrich. Besnders für die wohl komplizierteste Weißweinrebe der Welt, dem Riesling. Keine andere Rebsorte bringt so komplexe und vielfältige Weine hervor. Von der Einstiegsqualität bis zur Weltspitze, von blutjung bis jahrhundertreif und von staubtrocken bis ultimativ süß kann das Spektrum dieser Rebsorte gehen – wenn man sich auf sie einläßt.